• Instagram
  • White Facebook Icon

© 2019 PETRA EGGENSCHWILER

BERICHTE

9. Rang an 10km SM mit PB und SM Gold im Team

March 31, 2019

Vergangene Woche am 23.3.19 fanden in Uster die Schweizermeisterschaften über 10km Strasse (flach) statt, wo ich und zwei weitere Vereinskolleginnen des TV Welschenrohr (Iris Lauper und Andrea Fink) teilnahmen. Wir bildeten zusammen mit zwei weiteren Mädels des LV Langenthal (Nicole Egger und Céline Aebi) das Frauenteam des LZ Oberaargau und gingen somit mit 5 Läuferinnen an den Start, wobei die drei schnellsten der jew. Teams für die Teamwertung zählen.

 

Klar, auf ein Einzelpodest rechnete ich mir null Chancen aus, nicht mal in die Top 10 glaubte ich zu laufen. Bei weitem nicht. Im Team wusste ich zwar, auch sehr starke Läuferinnen dabei zu haben, jedoch für ein Podest hätte ich die Hand nicht ins Feuer gelegt.

 

So fiel um 16.30 der Startschuss der Elite Frauen, wo rund 180 Läuferinnen teilnahmen. Das Rennen verlief über 4.5 Runden und war übersät mit Zuschauern, die Stimmung dementsprechend grandios. Das Rennen jedoch war hart, sehr hart, man muss von A bis Z richtig vollgas geben. So flache 10er mag ich eigentlich gar nicht, und trotzdem fand ich das rennen richtig cool! Obwohl ich am  Limit lief, konnte ich auf der letzten Runde noch 3 Konkurrentinnen überholen und lief für mich sehr überraschend als 10. Frau und 9. Frau in der SM Wertung über die Ziellinie, mit einer Zeit von 36min09sek. Dies bedeutete gerade noch meine Persönliche Bestzeit, und zwar bei weitem. Dass ich so schnell laufen kann, und dies noch Anfang Saison, hat mich doch recht erstaunt. Und dann noch diesen für mich hervorragenden Rang belegen zu dürfen, was will man mehr :-)

 

Doch... es kam NOCH BESSER!!! So ungefähr eine Stunde nach Zieleinlauf wurde uns mitgeteilt: SM GOLD IM TEAM!!!! Ich war gerade mit meiner Kollegin Iris am auslaufen, als wir die Nachricht hörten fielen wir uns in die Arme und freuten uns unglaublich. Knappe 11 sek Vorsprung retteten wir auf die zweitplatzierten aus Uster ins Ziel! Drittes Team wurden die Bernerinnen. Klar, wir hatten in unserem Team immerhin niemand geringeres als die neue Schweizermeisterin Nicole Egger, die ein phänomenales Rennen lief. Doch wir mussten alle alles geben um diesen Rang erreichen zu können.

 

Was für ein Tag, damit hätte ich nicht im Entferntesten gerechnet :) Herzliche Gratulation an meine Mädels, ihr habt das super gemacht! Und ganz speziell: HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH NICOLE ZUM SM TITEL!!!

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload