• Instagram
  • White Facebook Icon

© 2019 PETRA EGGENSCHWILER

BERICHTE

4. Rang am Morat-Fribourg Lauf

October 7, 2018

Über ein Monat ist seit meinem WM Titel am Powerman Zofingen nun vergangen und ich wagte mich wieder an ein Rennen, diesmal jedoch ruhte mein Velo zuhause. Zum ersten mal nahm ich Morat-Fribourg unter die Füsse. Der Murtenlauf ist ein Klassiker, einer der hierzulande wohl bestbesetzten Volksläufe überhaupt. Dementsprechend stark besetzt war auch as Elitefeld beider Geschlechter. Obwohl ich dieses Jahr von den Läufen her wohl erst einen Nicht-Berglauf bestritten hatte, wollte ich in Murten unbedingt mal am Start stehen. Die Strecke war über 17.1km alles andere als flach, es ging entweder rauf oder runter, flache Passagen suchte man fast vergebens. Genau das jedoch mag ich, und die Stimmung auf der ganzen Strecke war phänomenal! Ausser am GP Bern hatte ich sowas noch nie erlebt! Tausende Leute feuerten die zirka 8000 Läufer lautstark an, so ging das "leiden" doch etwas einfacher ;-)

 

Mir lief es wirklich super, war zwar erstaunt über den wahnsinnig schnellen Start, jedoch konnte ich schon bei der ersten Steigung Ränge gut machen. Die Beine fühlten sich toll an, trotz mangelden Flach-Trainings konnte ich super ziehen. Der Ziel-Stutz nach 16.6km war richtig fies, es gab nochmals bergauf, so wie ich es mag ;-) so konnte ich tatsächlich als 4. Frau Overall und 3. Schweizerin durch's Ziel in Fribourg laufen!

 

Ich bin wahnsinnig happy mit der Zeit von 1h05min27sek über die 17.1km und etwa 400HM :-) Das Ziel Top 10 hab ich somit mehr als erreicht. Die Siegerin Maude Mathys war wieder mal ne Klasse für sich, dann jedoch war's recht eng und es war cool, sich mit so schnellen Athletinnen messen zu können.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload