• Instagram
  • White Facebook Icon

© 2019 PETRA EGGENSCHWILER

BERICHTE

3. Rang Berglauf Schweizermeisterschaft

June 3, 2018

Gestern startete ich an der Berglauf Schweizermeisterschaft, welche im Rahmen des Kreuzegg Classic Berglauf (mit Start in Bütschwil) ausgetragen wurde. Der Lauf führte über 13km und 840 Höhenmeter auf die Kreuzegg. Vor dem Start fühlte ich mich recht gut, dachte die Duathlon SM 6 Tage zuvor mit den intensiven flachen Läufen und Wechseln nicht mehr zu spüren. Denkste.... Der Startschuss fiel, alle rannten los obs um Leben und Tod ginge (logisch, ist ja auch ne SM). Dazu kam die Tatsache, dass das Streckenprofil am Anfang eher coupiert als steil war. Kaum ging's das erste mal richtig runter, spürte ich ein Ziehen in meinen Oberschenkeln wie ich es wirklich noch nie hatte am Anfang eines Wettkampfes... ich lieferte mir bis dahin noch einen Fight mit anderen Mädels, musste sie jedoch bergab gehen lassen da ich keine Krämpfe riskieren wollte. Unten angekommen wurde ich tatkräftig von meinem Trainer Höisu und meinem Vater angefeuert, und so versuchte ich zu "beissen". Von da an ging's auch rauf, zum guten Glück. Je steiler desto besser. Das erste Drittel des Laufes war zum vergessen, dann jedoch konnte ich aufdrehen, konnte noch eine Konkurrentin überholen und mich auf dem 3. Rang einreihen. Dass ich gegen Maude Mathys kein Brot hatte wusste ich, auch gegen Michaela wurde es sehr hart und ich konnte meinen Rückstand nicht mehr aufholen. Das letzte Drittel war dann wirklich recht steil, auf Waldwegen mit Wurzeln, Steinen und alles was das Herz begehrt :-) dort blühte ich echt auf und bekam Freude. Ich wusste dass gegen Hinten nicht viel Luft bleibt, jedoch brachte ich den Overall 3. Rang ins Ziel und bin super happy damit!

Der Kreuzegg Classic ist ein echt cooler Lauf, in einer sehr schönen Umgebung die ich bisher noch nicht kannte.

 

Vielen Dank an meinen Vater und meinen Trainer für die Unterstützung, welche es genau in solchen Momenten wo's nicht so läuft braucht. Ein grosses Lob auch an die Organisatoren und Helfer/innen des Laufes. Dann gratuliere ich natürlich der Schweizermeisterin Maude Mathys, der 2. Michaela Segalada sowie dem Schweizermeister Christian Mathys, und allen weiteren Läufern und Läuferinnen.

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload