• Instagram
  • White Facebook Icon

© 2019 PETRA EGGENSCHWILER

BERICHTE

3. Rang Elite Frauen am Langenthaler Stadtlauf

November 13, 2017

Kurz, flach und schnell und dazu Regen und Wind. Alles Dinge, die ich an einem Rennen wahnsinng gerne mag (Ironie) ;-) Spass bei Seite. Das Rennen war zwar nur 6.25km lang, dafür umso härter. Dieses Tempo bin ich mir nicht gewohnt und so musste ich brutal aus meiner Konfortzone raus. Ich gebe zu, die Unterschätzung der Distanz realisierte ich bereits nach 2 (von 5) Runden. Zwei Runden vermochte ich gut im Spitzengrüppchen mithalten, ja führte es teilweise sogar an. Dann jedoch musste ich Nicole und Priska ziehen lassen und so büsste ich ein. Ja, evt war es doch ein Tick zu schnell für mich zu Beginn, denn die Siegerin und Zweitplatzierte sind einfach eine Klasse für sich. Trotzdem, im stark besetzten Elitefeld hätte ich nie gedacht, einigermassen mithalten zu können. Obwohl mir die zwei ersten Frauen davonzogen, versuchte ich durchzubeissen und einen einigermassen für mich guten Speed aufrechtzuerhalten um nicht noch eingeholt und überholt zu werden. Und siehe da, ich verteidigte meinen 3. Rang und kam als 3. Frau im Elitefeld (und auch Overall Frauen) total ausseratem und am äussersten Limit ins Ziel :-)

Es war ein tolles Rennen und auch dank den legendären Langenthaler Tassen als Finishergeschenk, dem Publikum und der guten Organisation lohnt sich eine Teilnahme umso mehr ;-)

Herzliche Gratulation an die Siegerin Priska auf der Maur und der Zweitplatzierten Nicole Egger! Und natürlich an alle anderen Läufer/innen, welche dem Wetter trotzden und erfolgreich finishten, denn das kuschelige Sofa wäre an jenem verregneten Abend auch nicht verkehrt gewesen ;-)

 

Fotos: Hansruedi Bucher, OK Langenthaler Stadtlauf

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Archiv
Please reload