• Instagram
  • White Facebook Icon

© 2020 PETRA EGGENSCHWILER

Suche
  • Petra

Veloreise Tag 2: Bellegarde - Le Pouzin

Der Wind ist dein Freund: Entweder er macht dich stark oder er macht dich schnell. Heute traf glücklicherweise Letzteres zu :-) nach ein paar Bergen in der ersten Hälfte meiner Tour, hatte ich anschliessend auch einige flache Passagen und diese waren geprägt mit Nordwind, was mir zu Gute kam. Das Wetter hätte schöner nicht sein können. Die Strassen waren toll und Verkehr gabs, bis auf der Strasse vor Valence, auch nicht. Kurzerhand hatte ich mich deshalb dazu entschieden, mein Tagesziel 20km südlich von Valence zu setzen, da ich nicht in die Stadt fahren mochte. Jetzt bin ich in Le Pouzin, einem herzigen Dorf an der Rhone. Dies auch im Wissen, die 20km am nächsten Tag bereits zurückgelegt zu haben. Jedoch kam nun einiges anders als geplant. Ich muss leider den Retourweg in Angriff nehmen, keine Fahrt nach Cambrils.... ich und mein Freund hätten dort Ferien mit unseren Familien verbracht. Aufgrund der momentanen Situation (Coronavirus) haben wir und heute entschieden, uns und unsere Familien nicht dieser unnötigen Gefahr auszusetzen. Vernunft siegt, es wäre zu riskant. Deshalb gibts für mich anstatt den Blick aufs Meer, den Blick auf die Berge zwischen Lyon und Valence. Da ich merke, dass es sehr viel angenehmer ist mit Rucksack und Gepäck Berge zu fahren als flach, wird es mir mein Rücken danken morgen ein paar Pässe unter die Räder zu nehmen.





61 Ansichten