• Instagram
  • White Facebook Icon

© 2020 PETRA EGGENSCHWILER

BERICHTE

25.09.2017

JUST FOR FUN! Am 24.9.2017 Start am Iron Bike Race in Einsiedeln über 101km und 3600 HM :) im ersten Teil war ich langezeit auf Rang 3 und 4 overall, inkl. den lizenzierten Bikerinnen! Ab km 60 wurde es jedoch in den Abfahrten technisch sehr anspruchsvoll, dazu noch äusserst nass und rutschig. Ich riskierte null, es ging für mich ja auch um nix, so büsste ich im Schlusstrail noch 2 Ränge ein. Egal, hat mega Spass gemacht und Overall Rang 6 sowie Kategorie FUN Rang 2 ist doch ganz akzeptabel ;-)

13.09.2017

Folgendes Video zeigt wohl am eindrücklichsten, was für eine riesige Freude ich auf den letzten paar Meter vor der Ziellinie des Jungfrau Marathons verspürte.

VIDEO JFM PETRA

Zusammengefasst: In einem sehr harten Rennen wurde ich overall 3. Frau und verbesserte mit 3h35min08sek meine persönliche Bestzeit um satte 10 Minuten! Der Jungfraumarathon hat national und international einen riesigen Status. Läufer von aller Welt kommen ins Berner Oberland. Umso mehr freue ich mich natürlich, auch international im Berglauf ein Wörtchen mitreden zu können :-)

Diejenigen, welche es ein bisschen ausführlicher mögen, hier der gesamte Bericht:

Der Tag begann kühl und leicht regnerisch. Interlaken zählte an diesem 9.9.2017 tausende Läufer, welche die 42.195km und 1829 Höhenmeter alleine oder im Team unter die Füsse nahmen.

Ich habe mir den Jungfraumarathon (neben dem Inferno Triathlon) als mein zweites grosses Saisonhighlight gesetzt. Mit dem Wissen, mit so wenig Laufkilometer in den Beinen einen Marathon...

04.09.2017

Am vergangenen Samstagmorgen 2.9.17 startete ich wieder einmal einen Triathlon-Versuch :) da man nur 0.9km schwimmen musste, fiel mir die Entscheidung etwas leichter. Ausserdem verspricht der Gemmi Triathlon mit Start in Siders (VS) und Ziel via Leukerbad auf dem Gemmipass auf 2350müm Höhenmeter pur! Leider jedoch musste aufgrund -2°C und Schnee und 60km/h Windböen auf dem Berg die Laufstrecke abgeändert werden. Anstatt den abschliessenden Berglauf auf die Gemmi absolvierten wir rund um Leukerbad eine wunderschöne und sehr coupierte 7.5km lange Laufstrecke. Klar, als Bergläuferin schmerzt dieser Entscheid, jedoch aufgrund der Wetterverhältnisse völlig nachvollziehbar.

Zum Rennen:

Die 0.9km Schwimmen starteten wie im Haifischbecken... dort ein Ellbogen, da ein Tritt, dort ein Arm.... aber als ich dann endlich Platz hatte konnte ich das Tempo erhöhen und ich fühlte mich gut im Wasser. Klar, ich bin nicht die schnellste Schwimmerin, doch immerhin kam ich mit nur weniger als 4 Minuten Rückst...

Please reload

Archiv
Please reload